Soziale Politik & Demokratie Nr. 429

Die Soziale Politik und Demokratie ist am 4. April 2020 erschienen

AUS DEM INHALT:

Corona-Virus – Krankenhäuser am Rande des Zusammenbruchs:  Und sie machen weiter…  Rettungspaket für Unternehmer und Banken -

Verweigerung der Milliarden für die Rettung der Krankenhäuser, Schutzmittel gegen das Virus, Verteidigung von Lohn und Arbeitsplätzen

Grundrechte: In Zeiten der Corona-Viren nur Ballast?

Offener Brief von Kolleg*innen der Charité und von Vivantes an den Berliner Senat

Pflege: Notstand dramatischen Ausmaßes

AGENDA-Politik: Mindestlohn, Kurzarbeitergeld, Befristungen, Hartz IV-Elend

Schulen und Bildung in Zeiten der Corona-Krise

Zorn, Wut und Hass… wird zur organisierten politischen Aktion

Frankreich, Algerien, USA, Venezuela, Griechenland…:Widerstand für die Verteidigung des Gesundheitswesens

Brief der Koordinatoren der IAV, Louisa Hanoune und Dominique Canut

EU

Schuldengrenze ausgesetzt

Wer rettet die Flüchtlinge?

 

An unsere Abonnenten und alle unsere Leser

Wir wissen nicht, wie es mit dem Postversand weitergeht? Öffentlicher Verkauf ist durch die Regierungsmaßnahmen weitgehend unmöglich geworden.

Deshalb haben wir beschlossen, dass die gesamte Ausgabe der „Sozialen Politik & Demokratie“ auf der Website www.sozialepolitikunddemokratie.de frei verfügbar ist. Wir werden

trotz aller Schwierigkeiten alles tun, damit die „Soziale Politik & Demokratie“ weiter erscheinen kann.

zum download: Sopode 428 download em

Dafür brauchen wir mehr denn je die finanzielle Unterstützung unserer Leser.

Also abonnieren Sie, schlagen Sie ihren Kolleg*innen vor, zu abonnieren!

Die Redaktion

 

 

Bisher keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort