Soziale Politik & Demokratie Nr. 383

Die Soziale Politik und Demokratie ist am 25. September erschienen

 

AUS DEM INHALT:

Wahlniederlage und Desaster von Union und SPD – eine historische Zäsur

 Eine „neue Agenda“ -Von der Großen Koalition auf „nach der Wahl“ verschoben:

* Demontage der Industrie und ihrer Arbeitsplätze

* Unter dem Gebot der Schuldenbremse: Sozialkahlschlag bis zu Ende

Stimmen in der SPD: Für eine radikale Neuorientierung der SPD – Für den Bruch mit der verhassten Agenda-Politik  

 

  • „FÜR MEHR PERSONAL“ –ver.di-Warnstreik-Aktionen in der Diskussion.
  • „ALLGEMEINVERBINDLICHKEIT“ – ver.di – Aktionstag im Handel
  • FLEXIBILISIERUNG DER ARBEITSZEIT:Eine Diskussion in der IG Metall
  • ÖPP ZERSTÖRT DEN SOZIALSTAAT
  • AGENDA 2010 – 2017: Die tönernen Füße des „Jobwunders“

CARACAS—16. – 19. SEPTEMBER 2017: Konferenz für den Frieden, die Souveränität und die Demokratie in Venezuela

Offene Weltkonferenz gegen Krieg und Ausbeutung am 8.-10. Dezember in Algier: Erklärung der Koordination der Internationalen Verbindung der ArbeitnehmerInnen und Völker (IAV)

Bisher keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort