Archiv | Juni, 2022

„Seit einem halben Jahrhundert war die Lage in Deutschland nicht mehr so prekär.“

„…die Teuerung in Deutschland kletterte im Mai auf 7,9 Prozent und erreichte damit den höchsten Stand seit Januar 1952. … Statt Klimaschutz und Corona beherrschen plötzlich Krieg und Inflation die Schlagzeilen.“. (Handelsblatt, 17.6.22) Bundeskanzler Scholz (SPD) behauptet, dass zu den Folgen des von Russland entfesselten Ukrainekriegs auch die hohe Inflation gehört, eine Sprachregelung, die in [...]

Weiter lesen...

Soziale Politik & Demokratie Nr. 471

Die „Soziale Politik und Demokratie“ ist am 26. Juni 2022 erschienen   AUS DEM INHALT: Nein, die Arbeiterschaft kann nicht auf ihre Forderungen verzichten – Tariflohnerhöhungen für die Verteidigung des Reallohns! Allgemeiner Preisstopp! Regierung und Kapital treibt die Angst vor einem „heißen Herbst“   Bundesweiten Treffen am 25. Juni 2022 – Beiträge Wie können wir [...]

Weiter lesen...

Vor den Tarifrunden ÖD Bund und Kommune, Stahl- und Metallindustrie – „Die Preisentwicklung birgt sozialen Sprengstoff“ (Hans Böckler Stiftung)

Das ist mit 7,9% die höchste Inflation seit 40 Jahren. Explodierende Preise besonders für Energie und für Lebensmittel, Arbeitnehmer*innen und ihre Familien verzweifeln, wie sollen sie über die Runden kommen? Vor allem tägliche Nahrungsmittel verteuerten sich um bis zu 30 % (!). Während die horrenden steigenden Mietpreise die arbeitende Bevölkerung an der Gurgel packen, rechtfertigt [...]

Weiter lesen...

Soziale Politik & Demokratie Nr. 470

Die „Soziale Politik und Demokratie“ ist am 10. Juni 2022 erschienen   AUS DEM INHALT: „Die Preisentwicklung birgt sozialen Sprengstoff“: Arbeitnehmer*innen fordern Allgemeinen Preisstopp – Preissenkung für Lebensmittel und Energie – Verteidigung des Reallohns   Bundesweiten Treffen am 25. Juni 2022: Wie können wir für den Aufbau einer politischen Widerstandskraft der Arbeiterschaft und Jugend handeln? [...]

Weiter lesen...