Archiv | Nicht kategorisiert RSS feed for this section

Ist die IG Metall-Führung bereit, Metaller kampflos einer Katastrophe auszuliefern?

Es ist notwendig, auch dieser Ausgabe der „Sozialen Politik & Politik“ einen Leitartikel zum Weg der IG Metall voranzustellen. Ihre Führung ist dabei, die Metaller, beispielhaft für die gesamte Industriearbeiterschaft in Deutschland, kampflos einer Katastrophe auszuliefern. Hier geht es um eine Arbeiterorganisation, die sich mit ihren 2,263 Millionen Mitgliedern die größte Einzelgewerkschaft der Welt nennt. [...]

Weiter lesen...

Soziale Politik & Demokratie Nr. 425

Die Soziale Politik und Demokratie ist am 4. Februar 2020 erschienen   AUS DEM INHALT: Metall-Tarifrunde 2020: Im Namen von Krise und Strukturwandel wollen Unternehmer und Finanzinvestoren Arbeitsplätz vernichten, Lohnverzicht und Demontage des Flächentarifvertrags erpressen Ist die IG-Metall-Führung bereit, die Metaller kampflos einer Katastrophe auszuliefern? Tarifrunde Öffentlicher Dienst 2020: Kolleg*innen fordern: „Darunter machen wir es [...]

Weiter lesen...

Im Sturm … vor dem Sturm

In diesen letzten und ersten Wochen des alten und neuen Jahres sind die Augen aller Völker Europas auf Frankreich gerichtet. Am 5. und 17. Dezember und erneut am 9. Januar haben sich die mit ihren Gewerkschaften streikenden Arbeiter mit den Millionen Massen des arbeitenden Volkes und der Jugend in Demonstrationen vereint – gegen Macron und [...]

Weiter lesen...

Soziale Politik & Demokratie Nr. 424

Die Soziale Politik und Demokratie ist am 17. Januar 2020 erschienen   AUS DEM INHALT: FRANKREICH:seit 6 Wochen Streik und Massendemonstrationen gegen Macron`s -Renten„reform“: Ein Sturm, der auf andere Arbeitnehmer und Völker Europas überspringen wird S-BAHN: Widerstand gegen die Ausschreibung MODELL-PROJEKT: Solidarisches Grundeinkommen ALGERIEN: 11 Monate revolutionäre Volksbewegung für den Regimewechsel Für die Freilassung von [...]

Weiter lesen...

Thyssen-Krupp, „Schwergewicht der deutschen Industrie … darf nicht einfach Opfer von Finanzhaien werden“! (IGM-Vorsitzender Jörg Hofmann)

Nach dem Scheitern ihres streiklosen Bettelns um die Angleichung der Arbeitszeit im Osten an die 35-Stunden-Woche im Westen steht die Kampfkraft der IG Metall vor zwei großen Herausforderungen: Erstens die Existenzkrise der Stahlindustrie, einem Pfeiler der deutschen Kernindustrie, die vom deutschen Finanzkapital zum Sterben verurteilt wird; zweitens die drohende Vernichtung von über 100.000 Arbeitsplätzen allein [...]

Weiter lesen...

Soziale Politik & Demokratie Nr. 423

Die Soziale Politik und Demokratie ist am 16. Dezember 2019 erschienen Sondernummer   Berliner Arbeitnehmer – Konferenz am 25. Januar 2020  Krise in der Stahl – und Autoindustrie: „Die Beschäftigten dem Finanzmarkt zum Fraß hingeworfen“ (IGM NRW)  -Muss nicht den Konzernleitungen die Entscheidungsmacht aus der Hand genommen und Arbeitsplätze und Standorte unter staatlichen Schutz gestellt [...]

Weiter lesen...

Erneute Abfuhr für Scholz und die alte SPD – Parteiführung

Die schmähliche Niederlage von Olaf Scholz in dem mühsamen Wahlprozess für einen neuen SPD-Vorsitz ist ein weiterer Faktor zur Vertiefung der Krise der SPD und der Schwächung der Großen Koalition. Die 23,07 % für Scholz/Geywitz sind eine vernichtende Absage nicht nur an Scholz, dem eisernen Verfechter der Agenda-Politik und ihrem Instrument der Schuldenbremse, sondern ebenso [...]

Weiter lesen...

Soziale Politik & Demokratie Nr. 422

Die Soziale Politik und Demokratie ist am 4. Dezember2019 erschienen   AUS DEM INHALT: Ihre wirkliche Groko-Halbzeitbilanz: Gigantisches Milliarden–Umverteilungsprogramm für das Kapital, bezahlt von Arbeitnehmern und Jugend Gesellschaftliche Mehrheit zieht ihre eigene Bilanz: Schluss mit der Agenda-Politik – Schluss mit der GroKo   Erneute Abfuhr für Scholz und die alte SPD-Führung: Die Regierung der Großen [...]

Weiter lesen...

Für den vereinten Kampf für die soziale Einheit

Zu den Wahlen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg -  30 Jahre nach dem Sturz der Berliner Mauer Nach Brandenburg und Sachsen ist die Thüringer Wahl am 27.10. zum gnadenlosesten Ausdruck geworden für die soziale und politische Ablehnung und Wut gegen die Parteien der Großen Koalition, die Hauptparteien der Agenda-Politik, gegen die Politik der Zerstörung der [...]

Weiter lesen...

Soziale Politik & Demokratie Nr. 421

Die Soziale Politik und Demokratie ist am 9. November 2019 erschienen   AUS DEM INHALT: 30 Jahre nach dem Sturz der Berliner Mauer Wahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen:  Im Osten wächst die Ablehnung des politischen Systems der etablierten Agenda-Parteien und der kapitalistischen Marktwirtschaft WIE KÄMPFEN GEGEN MIETENWAHNSINN UND WOHNUNGSNOT? Mietendeckel, -Mietsenkung Miethaie enteignen MEHR [...]

Weiter lesen...